3-Tages-Ritt

Schwarzwald pur: Drei-Tagesritt durch den Nordschwarzwald

Drei Tage lang reitet man bei diesem Wanderritt durch die weitläufigen Wälder des Nordschwarzwaldes mit seinen bizarren Felsen, urigen Tälern, kühlen Bächen und saftigen Wiesen. Los geht es z. B. beim Schwarzwald Sportzentrum Neubulach. Die Tour kann aber auch von jeder anderen beteiligten Wanderreitstation aus gestartet werden.

Wir starten hier am Schwarzwald Sportzentrum in Neubulach, wo es nicht nur diverse Zimmer und Gastpferdeboxen, sodern auch eine hervorragende Pizzeria gibt. Von hier aus führt die Tour zunächst Richtung Simmersfeld und dann weiter nach Seewald-Besenfeld. Dort nächtigen die Pferde in Boxen oder auf Koppeln, während es sich die Reiter im Einzel-, Doppel- oder Familienzimmer des Hotels gemütlich machen . Kulinarisch verwöhnt wird man im hoteleigenen Restaurant.

Am nächsten Morgen geht es nach einem reichhaltigen Frühstück Richtung Bergwindhof auf dem Aichelberg. Die Tour führt zunächst hinab ins Poppeltal mit seiner bekannten Riesenrutschbahn. Da die Tour mit knapp 18 km nicht allzu lange ist, kann man auf jeden Fall eine Rutschpartie wagen. Mit dem Schlepplift wird man dazu auf den Seekopf befördert, um dann ca. 1,5 km talabwärts zu rodeln.

Weiter geht es dann zunächst im Tal nach Gompelscheuer, bevor der Anstieg nach Aichelberg beginnt. Auf dem Bergwindhof werden die Pferde auf Koppeln oder in der Reithalle untergebracht. 500 Meter entfernt befindet sich der Landgasthof Grüner Baum, wo die Reiter bestens untergebracht und versorgt sind.

Am dritten Reittag geht es wieder zurück zum Schwarzwald Sportzentrum nach Neubulach. Zunächst folgt der Abstieg ins Enztal bis zum Campingplatz Rehmühle. Von dort aus reitet man entlang der Enz bis zur Agenbacher Sägemühle. Diese Strecke eignet sich für einen langen Trab. Von der Sägemühle aus geht’s ordentlich bergauf nach Agenbach. Weiter führt der Weg auf typischen Schwarzwaldwegen Richtung Oberkollwangen. Von dort aus muss man nochmal ins Tal reiten, bevor der letzte Aufstieg über den Ochsentapper erfolgt. Oben angekommen reitet man schöne Wiesenwege bis zum Ziel. Nach 20,5 km gelangt man wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Diese und andere Tourenvorschläge mit unterschiedlichen Anforderungen findest Du auf www.wanderreiten-nordschwarzwald.de.

Die Tour im Detail
Anzahl Reittagedrei
Länge der Tagesetappen18 bis 29 km
WanderreitstationenSchwarzwald Sportzentrum Neubulach
Bergwindhof Aichelberg
Landgasthof Pferdekoppel
GPX-TrackEtappe 1, Etappe 2, Etappe 3
Buchung übereine der genannten Wanderreitstationen
Karte wird geladen, bitte warten...

newsletter floorad
  1. Pingback: 9 Einsteigertouren zum Wanderreiten | Wanderreiter-Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.