2-Tages-Ritt

Elbgenuss: ein Wanderritt durch die Elbtalauen und die Göhrde

Gesattelt werden die Pferde für diese 2-Tagestour auf der Wanderreitstation Hitzacker, nur unweit der historischen Fachwerkstadt Hitzacker gelegen. Bis zur Elbe ist es von hier aus nicht weit. Schmale Pfade winden sich durch die elbnahen Höhenzüge und nach Durchquerung der Wolfsschlucht sind die Marschen und Wiesen der weitläufigen Elbtalauen schnell erreicht. Nachtquartier finden Pferd und Reiter nach etwa 25 Kilometern auf dem Hof Lüben 1, direkt am Rand der Göhrde gelegen, dem größten zusammenhängenden Mischwaldgebiet Norddeutschands.

Unter dem Dach alter Waldkiefern, Rotbuchen, Fichten und Eichen geht es am zweiten Reittag auf schönen Sandwegen wieder zurück nach Hitzacker. Wer mag, kann unterwegs noch eine Kaffeepause im Reiterdorf Kamerun einlegen. Ein lohnenswerter Umweg führt außerdem nach Klein Kühren, wo man im „Elbdorado“ die Pferde auf Paddocks unterbringen und einen leckeren Burger essen kann.

Die Tour im Detail
Anzahl Reittagezwei
Länge der Tagesetappen15 bis 30 km
WanderreitstationenWanderreitstation Hitzacker
Lüben 1
EinkehrmöglichkeitenReiterdorf Kamerun
Elbdorado
GPX-TrackDownload
Buchung überHuberta Fritz, Wanderreitstation Hitzacker
Karte wird geladen, bitte warten...
newsletter floorad
  1. Pingback: 9 Einsteigertouren zum Wanderreiten | Wanderreiter-Magazin

  2. Doris Jessen

    Hallo,
    eine Anmerkung zum Vorschlag Kamerun: Wer dort einkehren möchte, sollte vorher anrufen, ob das möglch ist. Mit sagte man letztes Jahr, man benötige ein aktuelles Gesundheistzeugnis für das Pferd, weil man Ansteckungsgefahren für die dort stationierten Pferde vermeiden wolle.

  3. Pingback: Wanderreiten im Wendland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.